Restart am Flughafen Stuttgart: Parkservice rechtzeitig buchen

Bei unserem Parkservice am Flughafen Stuttgart steigt die Zahl der Buchungen in den letzten Tagen an. Der Grund sind die absehbaren Lockerungen bei den Reisebeschränkungen und die daraus resultierenden Änderungen in den Flugplänen der Airlines.

Aktuell leidet die Touristikbranche immens unter den Restriktionen zur Bekämpfung von COVID-19. Die Regierungen müssen reagieren, wenn sie keine massenhaften Insolvenzen hinnehmen wollen. Deshalb mehren sich aktuell die Anzeichen für eine großzügige Aufhebung der Reisebeschränkungen zumindest für einen Großteil der europäischen Länder. Die Aktien einiger Reiseveranstalter machten daraufhin einen Kurssprung. Auch wir haben uns darauf vorbereitet, das komplette Personal und alle Kapazitäten bei unserem Parkservice am Flughafen Stuttgart in den nächsten beiden Wochen schrittweise zu reaktivieren.

Ab wann sollten Sie den Parkservice am Flughafen Stuttgart frühzeitig reservieren?

Noch ist es keine beschlossene Sache, aber die meisten Airlines gehen davon aus, dass die derzeit noch geltenden Beschränkungen für den privaten Tourismus ab dem 15. Juni 2020 fallen. So haben beispielsweise EasyJet und die Lufthansa nebst ihrer Tochtergesellschaft Eurowings angekündigt, die Flugpläne ab diesem Datum zu ergänzen. Allein die Lufthansa will zusätzliche 100 Maschinen wieder auf die Start- und Landebahnen schicken. Sie sollen zahlreiche europäische Städte sowie die Ferieninseln im Mittelmeer verstärkt anfliegen. EasyJet will den Fokus zuerst auf Inlandsflüge in Großbritannien und Frankreich konzentrieren. Allerdings dürfte die Nachfrage bei dem Billigflieger durch den frühen Ferienbeginn in einigen deutschen Bundesländern auch auf den Ferienrouten innerhalb Europas schnell steigen. Will die Airline nicht noch mehr Mitarbeitern kündigen (aktuell sind 4.500 Kündigungen im Gespräch), muss sie schnell auf die veränderte Nachfragesituation reagieren. Deshalb gehen wir davon aus, dass auch die Zahl der Buchungen für unseren Parkservice am Flughafen Stuttgart schnell wieder steigen wird. Das heißt, Sie sollten frühzeitig einen Platz reservieren lassen, wenn Sie vor Ihrem Urlaubsflug Ihre Nerven nicht mit der lästigen Parkplatzsuche „in Eigenregie“ strapazieren wollen.

Auf welche Corona-Schutzmaßnahmen müssen Sie sich am Flughafen Stuttgart einstellen?

In allen Terminals am Airport Stuttgart gilt eine Maskenpflicht. Wir bitten Sie allerdings, die Alltagsmasken bereits vor der Übergabe Ihres Fahrzeugs an unsere Fahrer anzulegen. Bitte folgen Sie dieser Bitte, auch wenn die Fahrzeugübergabe im Freien vor den Eingängen zu den Terminals erfolgt. Auf diese Weise können Sie sich und unsere Fahrer wirksam vor einer Ansteckung schützen. Die Maske ergänzt den Schutz, der allein mit der Einhaltung der Abstandsregelungen möglich ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Mitarbeiter einen Teil Ihrer Gratisleistungen momentan nicht erbringen! Unsere Fahrer greifen normalerweise auch gern einmal zu, wenn sie sehen, dass beispielsweise ein älterer Kunde Unterstützung beim Handling des Gepäcks benötigt. Das erhöht momentan allerdings das Ansteckungsrisiko insbesondere bei der Fahrzeugrückgabe nach der Ankunft aus einem Drittland.

Welche Restriktionen gelten bei den Flügen von und nach Stuttgart?

Während des Boardings ist die Maskenpflicht in jedem Fall einzuhalten. Ob die Masken auch während des gesamten Flugs getragen werden müssen, hängt von den Bestimmungen in den Herkunftsländern der einzelnen Airlines sowie den internen Regelungen der Fluggesellschaften ab. Bitte beachten Sie, dass Sie aktuell in vielen Fällen nicht die gewohnte Bordverpflegung erhalten. Erkundigen Sie sich deshalb bitte kurz vor dem Reiseantritt bei den Airlines nach den aktuellen Regelungen! Wir halten uns bei der Erbringung unserer Leistungen zum Parkservice am Airport Stuttgart an die in Baden-Württemberg gültigen Allgemeinverfügungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.